Professioneller 3D-Druck in Serienfertigung. Komplizierte Geometrie, höchste Standzeiten in der Hochleistungsautomation, verschleiß-festes Bauteil, Serienfertigung in großen Stückzahlen – diese Anforderungen an die Dosiernadel erfüllt das von CERIX im 3D-Druck hergestellte Bauteil.

12.11.2019 | Dörte Egner

Spezielle Geometrie nur im keramischen 3D-Druck erzeugbar

Für einen hoch automatisierten Klebeprozess wurden bisher Metall-Dosiernadeln eingesetzt, das sind Bauteile zur exakten Dosierung eines hochviskosen Klebstoffs. Hier werden besonders belastbare und verschleißfeste Bauteile benötigt. Denn Ausfallzeiten von Fertigungsstraßen verursachen enorme Kosten – daher ist die Standzeit der verbauten Teile von großer Bedeutung.
CERIX entwickelte nun in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller STIWA eine alternative Dosiernadel aus technischer Keramik im 3D-Druck Verfahren.
Die Dosiernadel weist eine einzigartige Innengeometrie auf: ein innenliegender Konus, der sich von wenigen Millimetern auf 0,8mm verjüngt und dabei noch eine komplexe Krümmung aufweist. Mit herkömmlichen Fertigungstechnologien wäre dieses Design nicht herstellbar, nur der 3D-Druck kann das Bauteil in seiner Komplexität abbilden. Durch die hohe Präzision des CERIX-Verfahrens erreicht der Durchmesser am Düsenausgang seine erforderliche Rundheit ohne Nachbearbeitung.

Exakte Oberflächen für das richtige Fließverhalten
Um den Klebstoff zielgenau und kontinuierlich zu fördern, muss er reibungsarm durch die Bohrung fließen. Da es sich um einen innenliegenden Konus handelt, kann keine nachträgliche Bearbeitung der Oberfläche erfolgen: Das Herstellungsverfahren muss bereits die erforderliche Genauigkeit aufweisen. Auch diese Anforderung stellt für das 3D-Druck-Verfahren von CERIX keine Schwierigkeit dar.

"...Nur durch den keramischen 3D-Druck von CERIX konnten wir die spezielle Geometrie gepaart mit den hohen Anforderungen an Toleranzen und Oberfläche der Dosiernadel realisieren. CERIX bietet für uns deshalb die beste und wirtschaftlichste Lösung..."
(Christian Köpfle – Engineering Automation – STIWA Automation GmbH)

Wirtschaftliche Lösungen mit exakter Geometrie in Bosch Qualität
CERIX hat mit seinen Wurzeln und der engen Zusammenarbeit mit den Bosch-Fertigungswerken auch das Qualitätsverständnis des Konzerns übernommen. Wir sind erst dann zufrieden, wenn unsere Kunden die besten Bauteile erhalten. Im internationalen Verbund liefern wir die Dosiernadel in großen Stückzahlen weltweit aus. Die standardisierte Serienfertigung im 3D-Druck von CERIX ermöglicht wirtschaftliche Lösungen für unsere Kunden.

> Zurück zur Übersicht